Planview Blog

Ihr Weg zu geschäftlicher Agilität

Vision und Trends

Anpassungsfähigkeit in der Wirtschaft: Beschleunigte Strategieumsetzung in Zeiten des Wandels

Veröffentlicht Von Linda Roach

Globale Benchmark-Studie deckt auf, wie manche Unternehmen schnell innovativ sind und unter sich verändernden Bedingungen florieren, während andere einfach "durchkommen", ohne sich weiterzuentwickeln

Anpassungsfähigkeit in der Wirtschaft ist heute entscheidend: Gehört Ihr Unternehmen zu der Elite, die effektiv und schnell auf Veränderungen reagieren kann? Eine neue globale Studie, die von Planview in Auftrag gegeben wurde, zeigt, dass es eine Kategorie von "Strategy Execution Leaders" gibt, die schneller auf Veränderungen reagieren und qualitativ hochwertigere Ergebnisse erzielen als ihre Mitbewerber. Der Bericht, der auf einer Umfrage unter fast 1,000 Fachleuten aus Wirtschaft und Technologie basiert, zeigt, wie: "Der Stand der Strategieumsetzung: Ungewissheit umarmen, um sich mit Geschwindigkeit anzupassen."

Die Studie geht davon aus, dass der Wandel heute die Norm ist, nicht die Ausnahme. Unternehmen müssen in der Lage sein, sich schnell an neue Entwicklungen und Möglichkeiten anzupassen. Über den Bedarf an Geschwindigkeit nach COVID-19, schrieb McKinsey :

 "CEOs erkennen die Notwendigkeit, von adrenalingestützter Geschwindigkeit während COVID-19 zu Geschwindigkeit durch Design für die lange Sicht überzugehen."

Um herauszufinden, warum einige Unternehmen diese Geschwindigkeit von vornherein einplanen und beständig bessere Ergebnisse erzielen, während andere damit zu kämpfen haben, haben die Forscher einen "Strategieumsetzungsindex" erstellt. Dieser misst die Anpassungsfähigkeit von Unternehmen, indem er nicht nur berücksichtigt, wie SCHNELL, sondern auch mit welcher QUALITÄT Unternehmen in fünf Komponenten der Reaktion auf Veränderungen vorgehen:

  • Anpassung von Strategien und Plänen
  • Umverteilung finanzieller Mittel und des Budgets
  • Änderung der Prioritäten in Hinblick auf Ausführung und Umsetzung von Aufgaben
  • Neuausrichtung von Mitarbeitern und Teams
  • Zugriff auf und Analyse von Daten zur Entscheidungsfindung

Wenn Unternehmen diese fünf Kernprozesse beherrschen und miteinander verbinden, können sie sich schneller bewegen und effektiv an den Wandel anpassen. Es haben sich drei Kategorien von Organisationen herauskristallisiert:

  • Führungskräfte in der Strategieumsetzung: Die Gruppe der Befragten, die am schnellsten und mit der höchsten Qualität Ergebnisse erzielt hat
  • Herausforderungen bei der Strategieumsetzung: Befragte, die sich vorwärts bewegen, aber in Starts und Stopps, die nicht in der Lage sind, konstantes Tempo zu erreichen
  • Nachzügler bei der Strategieumsetzung: Diese Gruppe von Befragten reagierte langsamer auf Veränderungen und hatte manchmal Schwierigkeiten, sich vorwärts zu bewegen

Führungskräfte bei der Strategieumsetzung gewinnen

Die Ergebnisse zeigen, dass Strategy Execution Leaders ihre langsameren Kollegen nicht nur in puncto Geschwindigkeit deutlich übertreffen. Bei diesen Unternehmen ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass sie ihre finanziellen und strategischen Ziele übertreffen und innovative Produkte und Dienstleistungen anbieten.

Die Führungskräfte sagten zum Beispiel, dass sie schneller auf die durch die Pandemie verursachten Störungen reagiert und sich angepasst haben. Darüber hinaus legen sie mehr Wert als ihre Kollegen darauf, die Anpassungsfähigkeit im Geschäft zu kultivieren und die Geschwindigkeit zu erhöhen. Es überrascht nicht, dass 62% der Führungskräfte der Meinung sind, dass ihr Unternehmen schneller Entscheidungen treffen und umsetzen muss.

Überraschend ist, dass nur 24% der Herausforderer der Meinung sind, dass sie mehr Geschwindigkeit benötigen (Nachzügler: 34%). Könnte es sein, dass diese Unternehmen sich mit dem Status quo zufrieden geben, bei Bedarf auf "Adrenalinbasis" laufen und dann wieder zur Tagesordnung übergehen?

Einen kleinen Einblick in einige der Ergebnisse des Berichts erhalten Sie im folgenden Video:

Was hält uns alle zurück?

Leader, Challenger und Laggards sehen sich alle mit zahlreichen Hindernissen konfrontiert, wenn es darum geht, ihre Anpassungsfähigkeit im Geschäftsleben zu verbessern. Die drei wichtigsten Faktoren, die eine schnelle Reaktion auf Veränderungen und Störungen verhindern, sind:

  1. Komplexe Steuerungs- oder Genehmigungsprozesse,
  2. Unklare oder widersprüchliche Prioritäten,
  3. Mangel an Ressourcen, um alle genehmigten Projekte abzuschließen.

Ein Mangel an zeitnahen, genauen Daten trägt zu diesen Problemen bei und behindert die Entscheidungsfindung, die für eine rasche Umstrukturierung eines Unternehmens erforderlich ist. Entscheidende Hindernisse für die Verfügbarkeit dieser Daten sind inkonsistente Prozesse, isolierte Informationen, fehlende Verantwortung für die Berichterstattung und Analyse sowie begrenzte Technologie bzw. die Abhängigkeit von Tabellenkalkulationen. Technologie ist ein wichtiger Faktor bei der Überwindung dieser Hindernisse für Leader, Challenger und Laggards gleichermaßen. Der Bericht enthält einige aufschlussreiche Erkenntnisse über die gängigsten Tools, die zur Verwaltung wichtiger Geschäftsprozesse eingesetzt werden. Die Unternehmen passen die Software entweder zwangsweise an oder nutzen ein Sammelsurium von Tools, um sie zum Laufen zu bringen. Es ist, als ob Unternehmen versuchen, einen Rennwagen aus Ersatzteilen zu bauen, die in der Garage verstreut liegen.

Bewährte Praktiken und Empfehlungen

Strategy Execution Leaders haben die richtige Einstellung, um Ungewissheit zu bewältigen. Sie ergreifen Maßnahmen, um ihre Defizite zu beheben und die Agilität weiter in ihre Abläufe einzubinden. Der Benchmark-Bericht enthält vier Best Practices, mit denen Führungskräfte schneller auf Veränderungen reagieren und bessere Geschäftsergebnisse erzielen können.

Darüber hinaus enthält der Bericht fünf Empfehlungen für Unternehmen, die einen schnelleren Ansatz zur Anpassung der Strategieumsetzung in Zeiten des Wandels entwickeln möchten. Diese Praktiken und Empfehlungen bieten einen Fahrplan für Herausforderer und Nachzügler, die Anpassungsfähigkeit in Unternehmen entwickeln wollen.

Lesen Sie den vollständigen Bericht hier: The State of Strategy Execution: Ungewissheit in Kauf nehmen, um sich schnell anzupassen.

Verwandte Beiträge

Geschrieben von Linda Roach Direktor, Lösungsmarketing

Linda Roach setzt sich bei Planview für das Lösungsmarketing ein und arbeitet mit Kunden zusammen, um deren geschäftliche Herausforderungen zu formulieren und den Wert der Umsetzung von Veränderungen zu quantifizieren. Linda leitet das agile Go-to-Market-Team von Planview für Portfolio- und Ressourcenmanagement. Während ihrer Amtszeit hat Linda durch ihre Führungsrolle im Bereich Marketing dazu beigetragen, die Marktentwicklung und das bedeutende Wachstum von Planview voranzutreiben. Zuvor war Linda in verschiedenen Positionen bei Pervasive Software, VTEL und Kodak tätig, wo sie für die Markteinführung neuer Produkte und die Erweiterung der Produktlinie verantwortlich war. Linda hat einen BS-Abschluss in Chemieingenieurwesen von der SUNY Buffalo.