Planview-Blog

Ihr Weg zu geschäftlicher Agilität

Enterprise Agile Planning

Lean into the Changing World of Work

Lean arbeiten. Agil skalieren. In Ihrem Tempo transformieren.

Veröffentlicht Von Patrick Tickle

lean-into-the-changing-world-of-work

Die Verbindung von Strategie und Umsetzung ist in der einen oder anderen Form seit Jahrzehnten der Eckpfeiler von Planview. Einfach ausgedrückt, geht es nicht nur darum, die Arbeit zu erledigen, sondern vor allem darum, die richtige Arbeit zu erledigen, die im Mittelpunkt dessen steht, was unsere Kunden tagtäglich anstreben. Dies ist besonders wichtig in der heutigen Zeit, in der sich die Arbeitswelt verändert.

Seit vielen Jahren ist Project Portfolio Management (PPM) die Lösung für diese Herausforderung, und es ist nach wie vor eine wichtige Disziplin in fast jedem Unternehmen. Traditionelles PPM besteht aus zwei Komponenten, die das Versprechen von der Strategie bis zur Lieferung erfüllen - Portfoliomanagement für den Strategieaspekt und Projekte für die Lieferungsseite. Ich bin vor kurzem von einer Vielzahl von Veranstaltungen mit unseren Kunden sowie von den beliebten Gartner PPM Summits zurückgekehrt, und obwohl PPM floriert, ist auch klar, dass ein Wandel in der Luft liegt - daher der Titel dieses Beitrags.

Was ändert sich also an der Strategie für die Lieferung?

Beginnen wir mit dem strategischen Teil der Gleichung. Portfoliomanagement ist hier der Schlüsselbegriff, nicht projekt portfolio management. Projekte waren traditionell die wichtigsten Elemente des Portfolios, aber das ändert sich jetzt. Die Portfolios umfassen jetzt eine breite Palette von Arbeitstypen - einschließlich Agile, Lean, unstrukturierte Zusammenarbeit, zusätzlich zu den Projekten. Das liegt in der Natur der Sache, wie wir heute arbeiten. Wir haben viele Tools und Methoden, um Teams zusammenzubringen und die Arbeit zu erledigen, und die Unternehmen nutzen sie alle - und das Portfoliomanagement entwickelt sich weiter, um diese heterogenen Portfolios zu unterstützen.

Whitepaper Schlankes Portfoliomanagement für das UnternehmenAuch der Kontext der Strategie ändert sich. Ich habe schon früher über meine Verachtung für das Wort "ausrichten" und seine inhärent passiven Assoziationen geschrieben. Bei den heutigen Hochleistungsunternehmen geht es nicht darum, sich auszurichten (trotz der jüngsten Umbenennung von Produkten auf dem Markt), sondern darum, eine Strategie zu verfolgen und schnell Werte zu schaffen. Strategische Ergebnisse werden immer greifbarer. Anstelle von strategischen Imperativen und Initiativen messen Unternehmen ihre Portfolios jetzt an den Produkten, die sie liefern, und an den Wertströmen, die sie ermöglichen. Eine sehr gute Sache.

Diese Entwicklungen, ich wage es zu sagen , bringen neue Wege des Managements in die Unternehmen. Lean zu sein, ist eine häufige Aussage, die ich von unseren Kunden auf der ganzen Welt höre. Die Entwicklung zu einem schlanken Unternehmen und die Nutzung der Lean Startup-Prinzipien sind Beispiele für diese veränderte Denkweise. Wir bei Planview sind davon überzeugt, dass Lean Portfolio Management sich schnell als die Zukunft des Portfoliomanagements und als eine Schlüsseldisziplin für das nächste Kapitel der Strategieumsetzung herausstellt. Das schlanke Portfoliomanagement umfasst die Wertströme, Produkte, iterativen Planungszyklen und inkrementellen Finanzierungsmodelle, die ich in jedem Gespräch mit unseren Kunden über die Entwicklung hin zu Agile at Scale erwähne.

Lean in the Changing World of Work" ist also die Kurzform für dieses nächste Kapitel, in dem Lean Portfolio Management und verschiedene Arbeitsweisen zusammenkommen - und letztendlich geht es immer noch darum, die Strategie mit der Umsetzung zu verbinden.

Ein letzter Gedanke: Warum die Formulierung "Lean into..."? Abgesehen von dem offensichtlichen Bezug zum Lean Portfolio Management geht es bei Leaning in darum, den Wandel voranzutreiben, vielleicht sogar dann, wenn dieser Wandel ein wenig unbequem ist. Der Wandel in jedem Unternehmen ist harte Arbeit. Teams und Führungskräfte müssen die Inspiration und die Fähigkeiten haben, ihn zu verwirklichen. Dieser Wandel ist dringend notwendig. Wir müssen proaktiv handeln, und wir alle müssen uns in dieses nächste Kapitel stürzen, um es zu verwirklichen.

Wir bei Planview sind dieser Zukunft verpflichtet. Wir wissen auch, dass sich jedes Unternehmen in einer Phase der Transformation befindet, die pragmatischerweise einen hybriden Ansatz für die Verwaltung und Bereitstellung von Portfolios erfordert. Wir arbeiten mit unseren Kunden zusammen, um diesen Wandel zu bewältigen, und lassen sie diesen Wandel idealerweise zu ihren Bedingungen bewältigen, nicht zu denen eines anderen. Das ist es, was uns antreibt: Innovation, um einen Weg in die Zukunft zu zeigen, die Realitäten des Wandels zu erkennen und unsere Kunden in die Lage zu versetzen, sich in die sich verändernde Welt der Arbeit zu integrieren.

Wenn Sie mehr über Schlankes Portfoliomanagement für Unternehmen erfahren möchten, laden Sie sich das Whitepaper herunter.

Verwandte Beiträge

Geschrieben von Patrick Tickle Verantwortlicher für Produkte

Patrick Tickle ist für die gesamte Produktabteilung des Unternehmens verantwortlich und leitet das Planview-Team, das laufend die innovativsten Portfolio-Management-Lösungen auf den Markt bringt. Patrick Tickle verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Produktmanagement, in der Produktentwicklung und im Marketing einer Vielzahl von Technologielösungen. Bevor er zu Planview kam, arbeitete er als Vice President of Marketing and Product Management bei ITM Software, wo er die Kategorienentwicklung und die Produktdefinition umsetzte. Außerdem war er in verschiedenen Positionen im Produktmanagement und Marketing bei Terraspring, Inc. (ein Anbieter von Unternehmenssoftware, der von Sun Microsystems übernommen wurde), MIPS und Silicon Graphics tätig. Er besitzt einen Bachelor-Abschluss in Electrical Engineering von der University of Notre Dame und einen MBA von der University of North Carolina.