Planview Blog

Ihr Weg zu geschäftlicher Agilität

Projektportfoliomanagement, Strategische Planung, The Flow Framework, Transformation, Value Stream Management

Gewinnen Sie bei der digitalen Transformation durch die Verbindung von Portfolio Management und Value Stream Management 

Die Erstellung präziser Pläne, die Einhaltung von Zeitplänen und die proaktive Erkennung von Risiken und Einschränkungen erfordern die Erkenntnisse, die durch die Verbindung von Portfoliomanagement und VSM-Lösungen gewonnen werden.

Veröffentlicht am von Michelle Wong
Gewinnen Sie bei der digitalen Transformation durch die Verbindung von Portfolio Management und Value Stream Management 

Kein Unternehmen, egal in welcher Branche, ist vor der Notwendigkeit der digitalen Transformation gefeit, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Vier von fünf CEOs setzen auf Investitionen in digitale Technologien, um dem aktuellen wirtschaftlichen Druck zu begegnen, darunter Inflation, Talentknappheit und Lieferengpässe. 

Viele Initiativen zur digitalen Transformation haben jedoch Schwierigkeiten, den erwarteten finanziellen Nutzen zu erbringen, wobei mehr als die Hälfte hinter den ursprünglichen Schätzungen zurückbleibt, wie eine Gartner-Umfrage unter CIOs ergab.  

Was können Technologieunternehmen also tun, um einen höheren Return on Investment (ROI) zu erzielen? 

Unternehmen können ihren ROI maximieren und die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen digitalen Transformation erhöhen, indem sie Portfolio-Management und Value Stream Management (VSM) miteinander verbinden. Durch die Kombination dieser Ansätze können Unternehmen die Leistung in jeder Phase des Lebenszyklus der Softwareentwicklung verbessern, von der Planung über die Bereitstellung bis hin zu den Resultaten. 

In diesem Artikel erfahren Sie, was erforderlich ist, um die Wertschöpfung von technologieorientierten Initiativen zu maximieren, wie portfolio management verwendet wird, um die Strategie in Pläne umzusetzen, wie value stream management verwendet wird, um die Pläne in die Umsetzung zu bringen, und wie Sie die Planung und die Ergebnisse technologieorientierter Initiativen mit VSM verbessern können. 

Warum sich digitale Transformationen nur schwer auszahlen

Die technologiezentrierten Initiativen, die eine digitale Transformation ausmachen, bleiben oft aufgrund von Menschen, Prozessen und organisatorischen Problemen zurück. Häufige Gründe für gescheiterte Transformationen sind:  

  • Keine Ende-zu-Ende-Sichtbarkeit 
  • Die Entscheidungsfindung ist nicht datengesteuert 
  • Ungleichgewicht zwischen Strategie und Ausführung 
  • Mangelnde Flexibilität bei der Planung 
  • Einheitsgröße für alle Governance-Praktiken 
  • Eine Kultur der kontinuierlichen Verbesserung existiert nicht 

Zwar möchte jedes Unternehmen Strategie, Planung, Umsetzung und Ergebnisse miteinander verbinden, doch die Realität sieht so aus, dass es in vielen Unternehmen grundlegende Unterschiede gibt, wie dies erreicht werden kann. 

Es ist wichtig, die richtigen Fragen zu stellen:  

  • Wie wird aus einer Strategie ein Plan?  
  • Werden die richtigen Ziele angestrebt?  
  • Wie hängen Planung und Umsetzung zusammen, und wie können Unternehmen sicherstellen, dass es an dieser Schnittstelle nicht zu Fehlausrichtungen und Verbindungsabbrüchen kommt?  
  • Wie wird die Lieferung zu Ergebnissen, und wie werden diese Ergebnisse gemessen? 

Die Maximierung des ROI erfordert eine End-to-End-Verbindung. Die Abstimmung und Transparenz in all diesen Phasen und auf allen Ebenen einer Organisation ist entscheidend, um Ideen in Wirkung und Pläne in die Tat umzusetzen. 

Portfolio Management: Strategie in Pläne verwandeln 

Ein großer Teil des Portfoliomanagements konzentriert sich auf die Planung. Dazu gehört es, die Vision des Unternehmens zu formulieren, Initiativen zu setzen, Entscheidungen über die Ressourcenzuweisung zu treffen und die Mitarbeiter und andere Interessengruppen auf gemeinsame Ziele auszurichten. Das PMO bestimmt, wie die Strategie in die Tat umgesetzt wird und wie die Ausführung und Lieferung erfolgt.  

Das Wichtigste bei all dieser Planung ist, dass die Qualität der Eingaben so genau und aktuell wie möglich sein muss. Dies hat großen Einfluss auf die Ausführung des Plans und bestimmt, inwieweit die angestrebten Ergebnisse erreicht werden können. Die Umsetzung der besten Strategie kann nur mit einem klaren Verständnis Ihrer Landschaft und Ihrer Möglichkeiten erfolgen. 

Wenn es um Pläne geht, die sich auf Wissensarbeit für digitale und technologiebasierte Initiativen konzentrieren, erschweren mangelhafte Eingaben die Erstellung genauer Pläne, die Kenntnis des Fortschritts und der Qualität der Arbeit in der Pipeline, die Identifizierung potenzieller Risiken, Kurskorrekturen auf der Grundlage dieser Risiken und die Einhaltung von Zeitplänen. VSM ist der Schlüssel, um die Qualität dieser Inputs zu verbessern und den Planern zu helfen, die Pläne in die erwartete Lieferung umzusetzen. 

Wertstrom-Management: Die Umsetzung von Plänen in Ergebnisse 

Planung und Ausführung sind zwei Seiten der gleichen Medaille. Beide spielen eine Rolle bei der Förderung von Geschäftserfolg und Wachstum.  

Christopher Condo, Principal Analyst bei Forrester, sagt: "Bis vor kurzem war die Verkürzung der Markteinführungszeit, die Verfolgung des gelieferten Werts oder einfach die Suche nach Engpässen bei der Softwarebereitstellung ein Spiel mit Vermutungen und hoffnungsvollen Iterationen. Das Value Stream Management (VSM) ändert das. Durch die Anwendung von VSM in den Bereichen Planung, Entwicklung und Freigabe erhalten die Führungskräfte endlich die Daten, die sie benötigen, um die Markteinführungszeit zu berechnen, Engpässe zu finden und den gelieferten Wert zu ermitteln." 

VSM misst die End-to-End-Durchlaufgeschwindigkeit und die Effizienz der Lieferung für alle beteiligten Personen und Prozesse, von der Planung bis zur Lieferung. Es umfasst die Arbeit, die mit der Festlegung von Prioritäten, der Definition, der Implementierung (Code), dem Testen, der Bereitstellung, der Freigabe und dem Support des Produkts oder der Dienstleistung verbunden ist.  

Empfohlene Lektüre: Lernen Sie die Grundlagen von VSM im eBook, Was ist Value Stream Management in der Softwareentwicklung?  

Das Flow Framework® ist ein beliebtes Framework, das in VSM verwendet wird. Es enthält fünf Flow Metrics , die den Wert messen, der von Ende zu Ende für jeden Wertstrom fließt. Diese geschäftsorientierten Metriken geben einen genaueren Einblick in die zu erwartende Leistung bei der Planung einer Initiative: 

  • Durchlaufzeit: Wie schnell wird im Durchschnitt der Wert von der Zusage bis zur Fertigstellung geliefert? 
  • Flow Velocity®: Wie viel Wert wird in einer bestimmten Zeitspanne (Monat, Quartal) geliefert? 
  • Flow Efficiency®: Wie stark ist der Wertefluss eingeschränkt? Wo sind die Engpässe? 
  • Flow Load®: Ist die Nachfrage größer als die Kapazität?  
  • Flow Distribution®: Wie groß ist der Anteil des Wertstroms, der in die Umsatzgenerierung und nicht in die Umsatzsicherung fließt?  

VSM schafft Verbindungen zwischen isolierten Teams innerhalb einer Organisation. Die von Flow Metrics abgeleiteten Daten liefern auf jeder Ebene der Planung und Bereitstellung den notwendigen Kontext für fundierte Entscheidungsfindungspraktiken rund um die Portfolioplanung. 

Drei häufige Probleme, die durch die Verbindung von Portfolio Management und VSM gelöst werden 

Die Integration von Lösungen für das Portfoliomanagement und das Value Stream Management bedeutet, dass der End-to-End-Fluss von der Strategie bis zu den Geschäftsergebnissen verfolgt, gemessen und mit den Geschäftsergebnissen verknüpft werden kann. Der Erfolg hängt davon ab, dass Sie in der Lage sind, genaue Pläne mit vorausschauender Leistung für die Markteinführung und die Kapazität zu erstellen, die mit der Geschäftsplanung und -durchführung verbundenen Risiken zu verringern und die betriebliche Effizienz zu steigern.  Um dies zu erreichen, werden die Einblicke, die die Verbindungslösungen bieten, auf drei häufige Herausforderungen für Unternehmen ausgerichtet: 

  1. Schlechte Vorhersehbarkeit - Die Planer glauben möglicherweise, dass die Arbeit schneller abgeschlossen werden kann, als es tatsächlich der Fall ist, weil sie all die anderen laufenden Arbeiten und Prioritäten nicht sehen, mit denen sich die Wertstromteams befassen müssen. Durch die Integration von Portfoliomanagement- und VSM-Lösungen kann das PMO genauere Pläne erstellen, da es jederzeit Einblick in Funktionen, Fehler, Risiken und Schulden hat und die Kapazität vorhersagen kann. 
  1. Mangelnder Überblick über Risiken und Abhängigkeiten - Ohne Überblick können Planer Chancen verpassen und Risiken werden möglicherweise erst erkannt, wenn es zu spät ist. VSM-Lösungen können durch die Messung von Flussmetriken für alle Ebenen des Wertstroms Einblick in Abhängigkeiten und Risiken geben. 
  1. Begrenzte Voraussicht bei Einschränkungen - Einschränkungen können schwer zu erkennen und vorauszusehen sein. VSM-Lösungen helfen dabei, Verschwendung und Beschränkungen im Wertstrom zu erkennen, Engpässe zu lokalisieren und übermäßige Wartezeiten zu ermitteln. So können Unternehmen den Arbeitsfluss verbessern und die Betriebskosten senken. 

Durch die Verbindung des Portfoliomanagements mit VSM-Lösungen können Flow Metrics und daraus abgeleitete Erkenntnisse genutzt werden, um genaue Pläne zu erstellen, Zeitpläne einzuhalten und proaktiv Risiken zu erkennen und Einschränkungen zu berücksichtigen. All diese Bereiche müssen optimiert werden, um das maximale Potenzial für den ROI zu erreichen. Die digitale Transformation und technologiegestützte Initiativen werden auch weiterhin im Fokus der Unternehmen stehen. Der Erfolg dieser Initiativen hängt weitgehend von der Fähigkeit ab, Strategie, Planung, Umsetzung und Ergebnisse miteinander zu verbinden, aufeinander abzustimmen und Transparenz zu schaffen. 

Wo Sie mehr erfahren

Wenn Sie tiefer in die Frage eintauchen möchten, wie Portfolio-Management und Value Stream Management Ihnen helfen können, bei Ihrer digitalen Transformation erfolgreich zu sein, lesen Sie das eBook How to Win at Digital Transformation: Kombinieren Sie die Kraft von Portfolio Management und Value Stream Management

Ähnliche Beiträge

Geschrieben von Michelle Wong

Michelle Wong ist Content Strategist für die Planview Value-Stream-Management-Lösung für die Softwarebereitstellung. Bei ihren Inhalten geht es um Themen rund um die digitale Transformation, wie z. B. die Umstellung von Projekten auf Produkte, das Flow Framework, DevOps, Agile und SAFe.