Planview Blog

Ihr Weg zu geschäftlicher Agilität

Schlankes Portfolio-Management, Produktportfolio-Management, Projektportfoliomanagement, Strategische Planung, Value Stream Management

Das fehlende Puzzleteil: Wie man Planung und Lieferung verbindet

Ein umfassendes Bild ergibt sich erst, wenn Sie die Details zu Strategie, Planung und Finanzierung mit den Erkenntnissen aus dem VSM und den damit verbundenen OKRs kombinieren.

Veröffentlicht am Von John Potts
Das fehlende Puzzleteil: Wie man Planung und Lieferung verbindet

Unternehmen investieren viel Zeit und Mühe in die Ausarbeitung solider Strategien und Pläne, um die angestrebten Geschäftsergebnisse zu erreichen. Die zentrale Herausforderung besteht jedoch darin, die Kluft zwischen der strategischen Absicht und der tatsächlichen Umsetzung zu überbrücken.

Die mangelnde Verbindung zwischen Strategie und Umsetzung ist nicht auf einen Mangel an innovativen Ideen oder gründlicher Planung zurückzuführen. Vielmehr liegt es an der mangelnden Effizienz und Effektivität bei der Umsetzung und Ausführung dieser Strategien.

Dies führt oft zu einer langsameren Time-to-Value und hindert Unternehmen daran, ihr volles Potenzial auszuschöpfen und geschickt auf dynamische Marktbedingungen zu reagieren.

In diesem Blogbeitrag wird untersucht, wie Strategien effizient in Aktionen umgesetzt werden können. Dabei wird das Wertstrommanagement (VSM) als fehlendes Puzzlestück für die Rationalisierung der Arbeit von der Konzeption bis zur Lieferung hervorgehoben, um sicherzustellen, dass Strategien effektiv umgesetzt werden.

Sie erhalten ein besseres Verständnis für:

  1. Wie VSM die Abstimmung zwischen strategischen Zielen und operativer Ausführung verbessert
  2. Die Rolle der vernetzten Arbeit bei der Verbesserung der organisatorischen Agilität und der Reaktionsfähigkeit auf Marktveränderungen
  3. Wie Unternehmen vorausschauende Erkenntnisse über die Lieferung und Stimmungsanalysen nutzen können, um Projekte zu verwalten und Risiken proaktiv zu reduzieren

Am Ende dieses Beitrags sollten Sie mit dem Wissen ausgestattet sein, das Sie benötigen, um die strategische Planung in eine effektive Umsetzung umzuwandeln und Ihr Unternehmen zu mehr Agilität und Erfolg in der heutigen dynamischen Geschäftsumgebung zu führen.

Warum vernetztes Arbeiten wichtig ist

Das Konzept der "vernetzten Arbeit" hat sich als entscheidende Lösung für die weit verbreitete Diskrepanz zwischen Strategie und Umsetzung herausgestellt. Bei der vernetzten Arbeit geht es darum, einen einheitlichen Arbeitsablauf zu schaffen, der die Barrieren zwischen den verschiedenen Teilen eines Unternehmens abbaut. Dieser Ansatz ist für Unternehmen von zentraler Bedeutung, um auf prädiktive Erkenntnisse über die Lieferung und Stimmungsdetails auf Portfolioebene zuzugreifen und schnellere Feedbackschleifen zur Optimierung des Wertstroms voranzutreiben.

Zugriff auf prädiktive Einblicke in die Zustellung und Stimmungsanalyse

Predictive Delivery Insights und Sentiment Analysis arbeiten synergetisch zusammen, um die strategische Voraussicht und die Entscheidungsfähigkeit eines Unternehmens zu verbessern. Prognostische Einblicke bieten eine zukunftsorientierte Sicht, die für die Ausrichtung von Produkten auf strategische Ziele unerlässlich ist, während die Stimmungsanalyse die Moral des Teams und den Zustand der Initiativen auf Portfolio-Ebene untersucht. Dieser integrierte Ansatz hilft nicht nur bei der Risikominderung, sondern stärkt auch die Reaktions- und Anpassungsfähigkeit des Unternehmens in einem dynamischen Geschäftsumfeld. Tools wie Planviewâ Viz bieten durch die Nutzung von Datenanalysen und KI-Fähigkeiten ein Fenster zu diesen wichtigen Erkenntnissen.

Schnellere Feedback-Schleifen für die Optimierung des Wertstroms

Im Bereich der Wertstromoptimierung sind die Geschwindigkeit und Effizienz von Feedbackschleifen von entscheidender Bedeutung. Schnelle Feedback-Mechanismen ermöglichen es Unternehmen, ihre Strategien als Reaktion auf veränderte Marktbedingungen oder interne Teamdynamiken schnell anzupassen und neu auszurichten. Diese Agilität ist nicht nur für die Bewältigung unmittelbarer operativer Herausforderungen wichtig, sondern auch für die Gewährleistung einer langfristigen strategischen Anpassungsfähigkeit.

Eine vernetzte Arbeitsumgebung ermöglicht schnellere Feedbackschleifen, in denen Informationen nahtlos über verschiedene Ebenen und Abteilungen hinweg fließen.

So können beispielsweise die Erkenntnisse der Frontline-Teams schnell in strategische Entscheidungen auf höheren Managementebenen einfließen. Ebenso können Änderungen der strategischen Ausrichtung schnell kommuniziert und im gesamten Unternehmen umgesetzt werden. In diesem Zusammenhang liefert ein Tool wie Planview Viz Daten und Einblicke in Echtzeit und ermöglicht so eine schnellere Entscheidungsfindung und Reaktionsfähigkeit.

Die Synergie von Portfoliomanagement und Lieferung in der digitalen Ära

Die Integration von Portfoliomanagement und Lieferung ist in den heutigen Geschäftsstrategien von zentraler Bedeutung, insbesondere wenn es darum geht, ehrgeizige Pläne in konkrete Ergebnisse umzusetzen. Diese Integration, die durch die Synthese der Erkenntnisse aus Strategie, Planung, Finanzierung und Umsetzung erreicht wird, ist der Punkt, an dem das wahre Potenzial der Fähigkeiten einer Organisation freigesetzt werden kann. In diesem Zusammenhang erweist sich das Digital Product Insights Connected Dashboard von Planview als ein hilfreiches Werkzeug, mit dem Sie Strategie, Ziele und Schlüsselergebnisse (OKRs) sowie Wertstromdaten visualisieren können.

Beispiel für das Digital Product Insights Connected Dashboard

Integrieren Sie Strategie, Planung und Finanzierung mit Einblicken in die Bereitstellung

Ein umfassendes Bild ergibt sich erst, wenn Sie die Details zu Strategie, Planung und Finanzierung mit den Erkenntnissen aus dem VSM und den damit verbundenen OKRs auf einer einzigen Ebene kombinieren. Diese ganzheitliche Sichtweise ermöglicht es Unternehmen, nicht nur zu sehen, was sie planen, sondern auch, wie effektiv sie diese Pläne ausführen und wo ihre Investitionen Ergebnisse erzielen. Bei dieser Fusion bieten Tools wie Planview Viz eine unschätzbare Unterstützung, indem sie Einblicke und Analysen in Echtzeit bieten und es Unternehmen ermöglichen, datengestützte Anpassungen ihrer Strategien und Abläufe vorzunehmen.

Die Zukunft der Strategieumsetzung begrüßen

Insgesamt stellt die Integration von Portfoliomanagement und Lieferung durch Ansätze wie das Wertstrommanagement einen bedeutenden Sprung in der Art und Weise dar, wie Unternehmen ihre strategischen Ziele planen und umsetzen. Diese Arbeitsweise sorgt für Effizienz, verkürzt die Zeitspanne zwischen Ideen und Geschäftsergebnissen, unterstützt Unternehmen bei der konsequenten Einhaltung von Kunden- und Marktverpflichtungen und erhöht die geschäftliche Agilität. Dieser Ansatz versetzt Unternehmen in die Lage, schneller als die Konkurrenz zu lernen und sich anzupassen, indem sie Frühindikatoren nutzen, um die Entscheidungsfindung zu verbessern und die Genauigkeit der Planung zu erhöhen.

Diese vernetzte Arbeitsweise ermöglicht es Unternehmen, sich nicht nur ehrgeizige Ziele zu setzen, sondern diese auch zu erreichen. Jedes Teammitglied kann sehen, wie seine Arbeit zu den breiteren strategischen Zielen beiträgt, indem es einen ganzheitlichen Blick auf die Bemühungen der Organisation ermöglicht. In einer Zeit, in der Anpassungsfähigkeit und Agilität unerlässlich sind, ist die Kombination von Planung und Ausführung nicht nur von Vorteil, sondern notwendig. Für Unternehmen, die in einem sich schnell verändernden Geschäftsumfeld wettbewerbsfähig und reaktionsschnell bleiben wollen, ist das ein entscheidender Vorteil.

Laden Sie das eBook Combining the Power of Portfolio Management and Value Stream Managementherunter, um zu erfahren, wie die Kombination von Portfoliomanagement und Wertstrommanagement den Ansatz Ihres Unternehmens zur Strategieumsetzung revolutionieren und Sie in die Lage versetzen kann, schneller Geschäftsergebnisse zu erzielen.

Ähnliche Beiträge

Geschrieben von John Potts

John Potts, VSM-Berater und Botschafter für die Flow Framework Community, verfügt über 10 Jahre Erfahrung im beratenden Vertrieb, in der IT-Beratung und bei agilen Transformationen. Bei der Eliassen Group beaufsichtigte er ein $10m+ Portfolio mit 70+ Beratern. Als Agile Coach bei Flowers Foods hat er sein Fachwissen weiter verfeinert. Neben seiner Leidenschaft für LPM und VSM genießt John seine Freizeit mit seiner Frau, seinen Haustieren und seiner Entenzucht.