Planview Blog

Ihr Weg zu geschäftlicher Agilität

Produktportfoliomanagement

IoT-Strategie: 10 Wege, wie das Produktportfolio-Management die Lieferung verbessern kann

Teil 1: Die ersten 5 Wege zur Verbesserung der digitalen Produktinnovation

Veröffentlicht Von Maura Melis

IoT-Strategie

Laut den Technologieexperten von Gartner werden bis zum Jahr 2020 weltweit mehr als 20,4 Milliarden IoT-Geräte mit dem Internet verbunden sein. Wird eines dieser IoT-Produkte Ihres sein? Noch wichtiger ist, dass es das richtige Produkt für den Markt und Ihre Geschäftsziele ist. Werden Sie über die richtigen Ressourcen und Werkzeuge verfügen, um sie aufzubauen und zu unterstützen? Wie sieht Ihr Ansatz für die IoT-Strategie und die Bereitstellung aus?

Selbst wenn Sie nicht vorhaben, ein Produkt zu entwickeln, das speziell für den Einsatz als IoT-Gerät konzipiert ist, werden Sie wahrscheinlich dennoch von der Technologie betroffen sein. Es wird erwartet, dass Unternehmen zwischen 2017 und 2025 mehr als $15 Billionen in das IoT investieren werden. Schauen Sie sich nur die Autoindustrie an, wo 90 Prozent aller neuen Autos bis 2020 mit dem Internet verbunden sein sollen.

Als ob es nicht schon schwer genug wäre, das richtige Produkt zu finden, auszuwählen, zu entwickeln und zu unterstützen, kommt jetzt noch ein Gerät hinzu, das ständig mit dem Internet verbunden und anfällig für externe Quellen ist. Wenn Sie ein IoT-Gerät in Ihr Portfolio aufnehmen oder ein Produkt entwickeln möchten, das mit IoT-Geräten interagiert, müssen Sie Ihr Produktportfolio intelligent planen und unterstützen. Das ist zwar nicht ganz einfach, aber hier sind die ersten fünf von zehn Möglichkeiten, wie product portfolio management Ihre digitale Produktinnovation erleichtern wird.

Das richtige Tool für das Produktportfoliomanagement bewertet die aktuellen Fähigkeiten Ihres Unternehmens anhand einer Liste von Fragen und hilft Ihnen, einen intelligenteren Ansatz für die Einführung der richtigen IoT-Produkte zu finden, die Ihr Unternehmen voranbringen werden.

10 Schritte zur intelligenten Markteinführung der richtigen IOT-Produkte eBook

  1. Beginnen Sie mit der richtigen IoT-Strategie - um die Komplexität von IoT/Smart-Projekten zu bewältigen, sollten Sie zunächst eine grundlegende Strategie entwickeln, die definiert, wie Erfolg aussieht. Die Strategie sollte sich darauf beziehen, welche Probleme das Produkt lösen wird und welchen Wert seine intelligente Technologie liefern wird. Formulieren Sie von dort aus einen Top-Down-Plan und bestimmen Sie, welche Ressourcen für die Entwicklung und Unterstützung benötigt werden. Nutzen Sie die Technologie zur Verwaltung Ihrer neuen Strategie, um mit der dynamischen und kontinuierlichen Entwicklung der Unternehmensinnovation Schritt zu halten. Passen Sie Ihre Strategie bei Bedarf schnell an, wenn sich die Marktbedingungen, die Wettbewerbslandschaft und die Technologieplattformen ändern.
  2. Ideenfindung, Mitarbeiterbeteiligung und Stimme des Kunden - Holen Sie sich die Ideen von Kunden und Mitarbeitern rund um das IoT mit dem größten Potenzial, indem Sie ihr Wissen nutzen und die richtigen Ideen an der Spitze der Innovation vorantreiben. Das bedeutet, dass die Ideenfindung zentralisiert wird und manuelle Brainstorming-Maßnahmen, die in Tabellenkalkulationen verfolgt werden und verloren gehen, überflüssig werden. Indem Sie internen und externen Produkt- und Technologieexperten die Möglichkeit geben, frühzeitig im Vermarktungsprozess zusammenzuarbeiten, können Sie die Produkte mit den größten Erfolgschancen ermitteln und unnötige Ressourcenkosten vermeiden.
  3. Capability Management - Planen Sie und stellen Sie sicher, dass Ihr Unternehmen über die richtigen Geschäftsfähigkeiten verfügt, um intelligente vernetzte Produkte zu entwickeln, einzuführen und zu unterstützen, die Ihre IoT-Strategie erfüllen. Dazu gehört der Aufbau der organisatorischen Grundlage, die für die Entwicklung und Unterstützung digitaler Produkte und Initiativen sowie für die Bewertung der Geschäftsmöglichkeiten im Kontext der Geschäftsziele erforderlich ist. Anhand dieser Informationen können Sie eine Kompetenz-Roadmap definieren, die Ihrem Unternehmen hilft, die richtigen Investitionen zu tätigen und die IoT-Roadmap mit Leben zu füllen.
  4. Richten Sie Ihre Technologielandschaft ein - bevor Sie im digitalen Universum innovieren können, müssen Sie zunächst in Ihrem Unternehmen digital sein. Mit den richtigen Tools können Sie Ihre Technologielandschaft visualisieren, um Ihre Technologieentscheidungen im Kontext von Strategie, Programmen, Produkten, Anwendungsdiensten und Komponenten zu optimieren und Abhängigkeiten zu erkennen. Beziehen Sie Technologie-Lebenszyklen in die Planung ein, um die Vorteile der richtigen Technologielösung zu nutzen. Arbeiten Sie mit Technologieführern zusammen, um die strategischen Absichten der Technologienutzung zu verstehen und den Branchentrends voraus zu sein.
  5. Setzen Sie Prioritäten in Ihrem Produktportfolio und bereiten Sie sich auf "Was-wäre-wenn"-Szenarien vor. - Wählen Sie die richtigen IoT-Initiativen aus und scheuen Sie sich nicht, sie zu beenden. Mit der Was-wäre-wenn-Analyse des Produktportfolios können Sie den optimalen Portfoliomix zur Erreichung Ihrer strategischen Ziele sicherstellen, indem Sie mehrere Szenarien unter Berücksichtigung verschiedener Marktbedingungen bewerten und vergleichen. Mit den richtigen Informationen können Sie IoT-Initiativen von geringem Wert schneller eliminieren und Personal und Geld für Produkte und Dienstleistungen einsetzen, die einen höheren Umsatz generieren. Sie können dann die Gesamtrisiken des Produktportfolios reduzieren, indem Sie die Ressourcenkapazität und die Vertrautheit mit der Technologie im Voraus bewerten.

Dies sind nur fünf von 10 Tools, die Sie bei der Auswahl und Durchführung der richtigen IoT-Projekte unterstützen können. Für die nächsten fünf Tools lesen Sie Teil zwei dieses Blogs - Digitale Innovation: 10 Wie das Produktportfolio-Management die Lieferung verbessern kann .

Wenn Sie außerdem wissen möchten, wie Ihr Unternehmen diese ersten fünf Überlegungen umsetzt, laden Sie das vollständige eBook "10 Steps to 'Get Smart' About Launching Right IoT Products herunter. Schritte, um bei der Einführung der richtigen IoT-Produkte 'schlau' zu werden." .

Verwandte Beiträge

Geschrieben von Maura Melis Marketing Manager

Maura Melis ist eine Spezialistin für Nachfragegenerierung bei Planview und konzentriert sich auf Lösungen für das Produktportfolio-Management. Sie schloss ihr Studium an der University of Texas in Austin mit einem BBA in Marketing und einem Nebenfach in Werbung ab.