Planview Blog

Ihr Weg zu geschäftlicher Agilität

Projektportfoliomanagement

4 Schritte zur effektiven Umsetzung der Strategie [Webinar]

Teil 4: PMO in Hochgeschwindigkeit Workshop #4

Veröffentlicht Von Maria Harper

4 Schritte zur effektiven Umsetzung der Strategie

Laut Gartner werden bis 2021 100% der ITPMOs, die es nicht schaffen, den Schwerpunkt auf die Geschwindigkeit der Bereitstellung zu verlagern, aufgelöst werden. Das ist eine erschreckende Realität, insbesondere wenn man bedenkt, dass weniger als 1/3 der Führungskräfte glauben, dass ihre Unternehmen die Strategie effektiv umsetzen. Wie kann sich der ITPMO auf die Verbesserung der Liefergeschwindigkeit konzentrieren, wenn das Unternehmen nicht einmal in der Lage ist, strategische Pläne zu erfüllen oder gar zu erstellen? Die Strategie ist der erste Schritt im Prozess, um eine kontinuierliche Planung zu erreichen und die Liefergeschwindigkeit zu verbessern.

Bevor wir loslegen, sollten Sie sich die vorherigen Teile dieser Serie ansehen:

Lenken Sie Ihr Unternehmen mit strategischer Planung

Von den wenigen Unternehmen, die sich auf die Strategie konzentrieren, scheitern 50% ihrer strategischen Initiativen. Warum ist das so? Warum ist die strategische Planung immer noch so fremd und schwierig? Das sollte nicht so sein, denn es gibt keinen Bedarf mehr für traditionelle PMOs. Stattdessen müssen sich die PMOs auf die Unternehmensebene weiterentwickeln und zu "Change Enablers" werden - sie müssen in der Lage sein, eine breitere Perspektive einzunehmen, die Strategien ihrer Organisation zu übernehmen und dann einen Plan zu erstellen, um sie anzugehen. Es ist an der Zeit, dass sie die Strategie zur obersten Priorität machen.

Steuern Sie Ihr Unternehmen mit einem Webinar zur strategischen Planung

Wechsel von einem traditionellen zu einem unternehmensweiten PMO

Ein Enterprise PMO skaliert im Gegensatz zu einem traditionellen PMO, das sich auf Projekte konzentriert, integrierte Portfolios über Projekte hinweg und sorgt für die Abstimmung zwischen Strategie und Leistung. Gehen Sie noch einen Schritt weiter, und Sie haben ein Enterprise Strategy Realization Office (SRO), das in der Lage ist, strategische Entscheidungen zu treffen. Diese Reihenfolge muss eingehalten werden, damit die PMOs in der Lage sind, mit Höchstgeschwindigkeit zu arbeiten - sie müssen von Projekten über Portfolios zur kontinuierlichen Planung übergehen. Die strategische, jährliche Portfolioplanung wird zu einer kontinuierlichen Planung, da das PMO die Pläne und Prioritäten anpasst, um sich auf Veränderungen einstellen zu können.

Nun, das ist viel leichter gesagt als getan. Viele Unternehmen denken nur einmal im Jahr über strategische Planung nach, obwohl es eine Verschiebung gibt, denn 50% oder mehr führen jetzt monatliche, vierteljährliche oder andere Planungszeiträume durch. Aber das Konzept eines Enterprise Strategy Realization Office mag immer noch fremd und, offen gesagt, unerreichbar erscheinen. Es ist jedoch möglich. Das PMO muss einfach bereit sein.

Sind Sie bereit, den Wechsel zu vollziehen?

Auch Ihr Unternehmen kann eine Strategie effektiv umsetzen, indem es zunächst mit strategischen Plänen beginnt. Legen Sie fest, wer für die Erstellung dieser Pläne verantwortlich ist, um eine Diskrepanz zwischen Strategie, Jahresplanung und effektivem Portfoliomanagement zu vermeiden. Entwickeln Sie einen Hyperfokus auf die Strategie und trennen Sie sie von einzelnen Projekten, um diese Strategie in die Art und Weise zu übersetzen, wie Ihr Unternehmen seine Kunden bedient und mit ihnen interagiert. Es ist ganz einfach, folgen Sie einfach diesen vier Schritten.

Konzentrieren Sie sich auf die Strategie, nicht auf Projekte.
  1. Verwandeln Sie die Strategien Ihres Unternehmens in umsetzbare Pläne.

Was sind Ihre fünf wichtigsten strategischen Ziele? Wie sollten sie sich auf Ihr Endergebnis auswirken? Wie wollen Sie diese Ziele erreichen? Konzentrieren Sie sich darauf, einen Plan zu erstellen, den Sie in zukünftigen Projekten und Iterationen umsetzen können. Verknüpfen Sie Ihre Strategie mit den Produkten und Dienstleistungen, die Sie anbieten. Denken Sie also an ein strategisches Portfolio und nicht nur an ein Produktportfolio.

  1. Finanzieren Sie die Strategie, nicht das Budget der Abteilung.

Finanzieren Sie Programme auf der Grundlage strategischer Ziele, anstatt Projekte an der Strategie auszurichten, um sie zu rechtfertigen. Vereinfachen und straffen Sie den Jahresplan mit einem strategischen Top-Down-Budget, das eine Aufrollung der aus dem Vorjahr noch zu erledigenden Aufgaben ermöglicht. Bottom-up-Pläne beinhalten nur diese übertragene Arbeit und schränken Ihre Fähigkeit ein, Ihre Strategie effektiv umzusetzen.

  1. Umsetzung der Strategie durch agile Programme.

Teilen Sie Programme zunächst in Iterationen auf. Dies gibt Ihnen nicht nur die Möglichkeit, häufiger zu liefern, sondern Sie können solche Programme auch iterativ finanzieren, so dass Sie Erfolge und Nutzen messen können, bevor Sie weitere Iterationen eines Programms finanzieren. Erstellen Sie dann ein Portfolio von Iterationen und Programmen, die Sie strategieübergreifend verwalten werden. Dies ist entscheidend. Sie wollen den Nutzen, die Strategie solcher Programme messen, nicht die Art und Weise, wie die Menschen ihre Arbeit tun. Überlassen Sie diesen Teil den Teams.

  1. Schaffen Sie einen kontinuierlichen Planungsprozess.

Sobald Sie Ihren strategischen Plan haben, müssen Sie ihn messen und überwachen können. Konzentrieren Sie sich dabei auf die Nutzenrealisierung jeder Iteration und rollen Sie diese dann auf die Programmebene hoch. Haben Sie die angestrebten Ergebnisse erreicht? Wenn nicht, wissen Sie, dass Sie nicht weiter in diese strategische Initiative investieren sollten. Dieses Wissen ist der Grund, warum die strategische Planung so wichtig ist. Nur wenn Sie wissen, wie erfolgreich ein Programm oder eine Iteration war, können Sie effektiv Prioritäten setzen und Mittel und Kapazitäten zuweisen.

Denken Sie an die Finanzierung von Produkten und Dienstleistungen, nicht nur von Arbeit

Überlegen Sie, was Sie von Ihrem Unternehmen oder PMO erwarten. Übersetzen Sie die Strategie in umsetzbare Pläne und definieren Sie Ihre Ziele, um den Fortschritt angemessen messen und überwachen zu können. Schaffen Sie den traditionellen detaillierten Plan von unten nach oben ab und führen Sie einen jährlichen Planungsprozess von oben nach unten ein, bei dem sich alles um die Finanzierung aus einer strategischen Perspektive dreht. Auf diese Weise werden Sie nicht als eines der PMOs enden, die von 2021 aufgelöst werden, weil sie es versäumt haben, ihren Schwerpunkt auf die Liefergeschwindigkeit zu verlagern - stattdessen werden Sie sich von der Konkurrenz abheben.

Um mehr zu erfahren, registrieren Sie sich für das vollständige Webinar "Steer Your Organization with Strategic Planning," und sehen Sie, wie Planview helfen kann, indem Sie sich unter für eine kostenlose Demo unserer Lösungen anmelden. Lesen Sie weiter für den letzten Teil dieser Serie , in dem wir untersuchen werden, wie Sie Menschen, Teams, Technologien und Fähigkeiten, Planung, Arbeit und Ressourcen innerhalb eines gemeinsamen Portfolios unternehmensweit nutzen können.

Planview Portfolios Demo

Verwandte Beiträge

Geschrieben von Maria Harper Manager, Nachfragegenerierung

Maria Harper ist eine Spezialistin für Nachfragegenerierung bei Planview, die sich auf PPM-Lösungen und französisches und deutsches Marketing konzentriert. Ihre Leidenschaft gilt dem datengesteuerten Marketing. Sie liebt es, analytische Erkenntnisse auf kreative Botschaften anzuwenden, um das Marketingpotenzial zu maximieren. Sie schloss ihr Studium an der University of Missouri mit einem Bachelor-Abschluss in Deutsch und Journalismus ab.