Planview Blog

Ihr Weg zu geschäftlicher Agilität

Innovationsmanagement, Produktportfoliomanagement

Universelle Marktstörungen treiben Innovation in Hochgeschwindigkeit an

Veröffentlicht Von Maura Melis

universal-markt-unterbrechungen-antreiben-innovation-am-schnellsten

Kürzlich kündigte Apple an, seine ikonische iTunes-App einzustellen, Präsident Trump überraschte den Markt mit neuen Zolldrohungen gegen Mexiko und die US-Regierung verschärfte die Kontrolle über Google, Apple und Facebook wegen möglicher Kartellverstöße. All diese Marktverwerfungen werden einigen Unternehmen schaden, während sie für andere Chancen bieten. Welche Auswirkungen könnten sie auf Sie haben? Und sind Sie bereit, Innovationen schnell genug voranzutreiben, um ihre Auswirkungen zu verringern oder sie zu nutzen?

Marktkräfte dieses Ausmaßes, einschließlich der Konvergenz von Produkten und Technologien und grundlegender Veränderungen bei den Arbeitskräften, treiben den Bedarf an Innovationen in Hochgeschwindigkeit voran. Unternehmen sind gezwungen, ihre Geschäftsmodelle, Produkte und Mitarbeiterkulturen umzugestalten, um mithalten zu können, was bedeutet, dass sie Innovationen beschleunigen und skalieren müssen.

Um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein und im neuen digitalen Zeitalter erfolgreich zu sein, müssen Unternehmen die Strategie mit der Umsetzung verbinden, was viel schwieriger ist als je zuvor. Es bedeutet, das Engagement der Mitarbeiter zu fördern, eine Kultur der Innovation zu schaffen und die Automatisierung zur Unterstützung der Innovationspipeline zu nutzen.

Laut Gartner erleben 40% der Unternehmen einen Wandel ihres Geschäftsmodells durch die digitale Transformation. Mehr als ein Drittel der Unternehmen, die an einer kürzlich durchgeführten Planview-Studie teilgenommen haben, berichteten über Änderungen ihrer Organisationsstrukturen und Aktualisierungen von Prozessen zur Ergänzung ihrer Geschäftsmodelle, um den Umsatz zu steigern, das Kundenerlebnis zu verbessern und ihre Produkte und Dienstleistungen zu optimieren.

Ein Großteil dieses Wandels erfolgt durch die digitale Transformation, da Unternehmen mehr in Technologie investieren, um den Wandel im digitalen Zeitalter voranzutreiben. In unserer jüngsten Studie haben wir festgestellt, dass 73% der Unternehmen ihre Investitionen in Technologie erhöhen. Es ist also ein echtes Problem, in Technologie zu investieren, die von Bedeutung ist, aber es ist ein noch größeres Problem, sicherzustellen, dass Sie die richtige Technologie auswählen.

Der andere große Teil ist die Art und Weise, wie die digitale Transformation die Arbeitsweise der Menschen verändert. Es gibt nicht den einen richtigen Weg, um dies zu tun, ob es nun ein iterativer, agiler, schlanker oder unstrukturierter Ansatz ist, um Teams zusammenzubringen. Ihre Präferenz hängt von der Zusammensetzung Ihrer Belegschaft ab, insbesondere wenn Sie bedenken, dass heute vier Generationen aktiv zusammenarbeiten, um Innovationen voranzutreiben.

Wenn Ihnen bei all diesen Veränderungen und Unterbrechungen der Kopf schwirrt, sind Sie nicht allein. Einem Forrester-Bericht zufolge kämpfen derzeit 77% der Unternehmen mit dem Wandel. Aber es gibt einen Weg nach vorne in drei Schritten, die wir kürzlich in einem Webinar vorgestellt haben: "Innovation @ Hyper-Speed," auf das wir noch näher eingehen werden. Sie umfassen:

  • Aufbau einer Innovationskultur
  • Definieren Sie Ihre Innovationsziele
  • Die Strategie mit der Umsetzung verbinden

Webinar zum Thema Innovation mit Hypergeschwindigkeit

 

Beginnen wir mit einer Kultur der Innovation

Wenn Sie mit den meisten Unternehmensleitern sprechen, werden sie Ihnen sagen, dass Innovation das A und O ist, dass aber nicht genug Ideen von ihren Mitarbeitern kommen. Eine kürzlich durchgeführte Studie von McKinsey & Company hat zum Beispiel gezeigt, dass 84% der CEOs der Meinung sind, dass Innovation oberste Priorität hat, während eine andere Umfrage des Corporate Executive Board zeigt, dass 75% der Führungskräfte über einen Mangel an guten Ideen besorgt sind.

Viele Führungskräfte sagen, dass ihre Unternehmen in ihrem Streben nach Innovation nicht schnell genug vorankommen. Geschwindigkeit ist also jetzt ein Maßstab für Erfolg. Zu langsam oder gar nicht mit der Konkurrenz mitzuhalten, hat reale Konsequenzen, die Sie verhindern können, indem Sie das Engagement Ihrer Mitarbeiter durch eine aktive Innovationskultur steigern.

Wir sehen, dass Unternehmen ständig große Fortschritte bei der Verbesserung des Mitarbeiterengagements durch Planview Planview IdeaPlace machen, um ihre Organisationen durch die Demokratisierung von Innovationen zukunftsfähig zu machen. Dazu gehört die Schaffung eines Prozesses, der jedem Mitarbeiter hilft, neugierig zu sein und die Bedürfnisse der Kunden zu verstehen. Und dann helfen Sie ihnen, Vertrauen in die Umsetzung kreativer Ideen zu gewinnen, die jeden Bereich ihres Unternehmens betreffen können.

Wir wenden diesen Ansatz in einer Formel an: Idee + Umsetzung = Innovation.

Ideenfindung-+Lieferung-=Innovation

Definieren Sie Ihre Innovationsziele

Es mag Sie überraschen - wahrscheinlich nicht - dass laut Accenture 66% der CEOs keine klar definierte Innovationsstrategie haben. Sie haben einfach keine Strategie, um sie einzuführen oder zu strukturieren. Sie wissen nicht, wer daran beteiligt ist und welche Rolle sie spielen. Es gibt einen Bedarf an Innovation, aber keinen Plan, wie man das erreichen kann. Es ist wie eine Schreibblockade - Sie wissen, was Sie sagen wollen, aber Sie haben keine Ahnung, wie Sie es sagen sollen.

Eine der einfachsten Möglichkeiten, diese Hürde zu überwinden, besteht in einer ehrlichen Einschätzung, wo Sie in Ihrem Streben nach Innovation stehen. Diese Bewertung basiert auf einem fünfstufigen Reifegradmodell, das nach Menschen, Prozessen und Technologien/Tools unterteilt ist.

Dieses Tool hilft Ihnen bei der Einschätzung, wo Sie hinwollen und wo Sie anfangen sollten.  Stellen Sie sich das wie die drei Beine eines Hockers vor. Ein Aspekt ist vielleicht wichtiger oder besser begründet als der andere. Aber es gibt keine Unterstützung für das Erreichen Ihrer Ziele, wenn eine der drei Komponenten fehlt.

Strategie mit Lieferung verbinden

Mit diesem Wissen in der Hand können Sie damit beginnen, einen durchgängigen Innovationslebenszyklus zu steuern, der die Produktplanung, die Produktentwicklung und den Produktlebenszyklus in 10 Schritten umfasst:

  1. Entwickeln Sie eine Innovationsstrategie, die die Art und Weise, wie Sie Ihr Unternehmen führen, bestimmt.
  2. Fördern Sie die Ideenfindung und setzen Sie sie um, um Ideen zu sammeln und sie in das vordere Ende des Trichters einzuspeisen.
  3. Beurteilen Sie Ihr Kompetenzmanagement, um zu wissen, ob Sie das Zeug dazu haben, Ihre Ziele zu erreichen. Verfügen Sie in Ihrem Unternehmen über die nötigen Fähigkeiten, um Innovationen hervorzubringen?
  4. Und dann schauen Sie sich Ihre Technologielandschaft an, um zu wissen, ob Sie die richtige Technologie haben und die Verbindung zwischen den verschiedenen Aspekten Ihrer Technologie verstehen.
  5. Setzen Sie Prioritäten in Ihrer Pipeline, was Sie als nächstes tun müssen. Welche Innovation am wichtigsten ist. Welcher steht an der Spitze und welche Ressourcen werden dafür benötigt?
  6. Planen Sie Ihre Ressourcenkapazität. Sobald Sie wissen, was wichtig ist, analysieren Sie und setzen Sie Ihre Ressourcen dort ein, wo sie die größte Wirkung erzielen können.
  7. Wenden Sie dieses Wissen über Ressourcen und Prioritäten an, um eine strategische Roadmap zu entwickeln und zu verstehen, wie alle Roadmaps zusammenwirken: Produkt, Technologie und Prozesse. Und bringen Sie diese mit, um sie mit Ihrer Strategie in Einklang zu bringen.
  8. Wenden Sie die Finanzplanung an, um sicherzustellen, dass die richtigen Projekte bei der Finanzierung an erster Stelle stehen. Und verstehen Sie, welche Auswirkungen ein Produkt, ein Projekt oder eine Initiative auf Ihren Umsatz hat.
  9. Und dann geht es darum, Dinge durch Zusammenarbeit und Ausführung zu erledigen, sei es durch Lean oder Agile und was auch immer für Ihre Mitarbeiter am besten funktioniert.
  10. Und schließlich geht es um die Berichterstattung über Ihre Fortschritte durch Daten, Analysen und Erkenntnisse.

All diese Schritte sollten Ihnen dabei helfen, die Innovation in Ihrem Unternehmen im Eiltempo voranzutreiben, indem Sie Innovation in Ihrem Unternehmen definieren, das Engagement Ihrer Mitarbeiter steigern, Ihre Innovationsreife ermitteln und in die richtigen Prozesse, Tools und Technologien investieren.

Zusätzlich zu dem Webinar bietet Planview am Ende des Webinars verschiedene Ressourcen an, die Ihnen den Einstieg erleichtern.

Fuel Enterprise Innovation Management - Kurzbeschreibung

Verwandte Beiträge

Geschrieben von Maura Melis Marketing Manager

Maura Melis ist eine Spezialistin für Nachfragegenerierung bei Planview und konzentriert sich auf Lösungen für das Produktportfolio-Management. Sie schloss ihr Studium an der University of Texas in Austin mit einem BBA in Marketing und einem Nebenfach in Werbung ab.